Aufrufe
vor 5 Monaten

MEDIA BIZ Sommer 2019 #241

  • Text
  • Ifa
  • Lighting
  • Esc
  • Gruppendynamik
  • Veranstaltungstechnik
  • Stagesetscenery
  • Obvan
  • Business
  • Midemlab
  • Dienste
  • Algorithmus
  • Digital
  • Musik
  • Musiker
  • Ausbildung
  • Menschen
  • Audio
  • Wiener
  • Wien
Milica Thessink • Prolight+Sound & Musikmesse • Legitary • Stage|Set|Scenery • Lucas Englander • NAB Las Vegas • Werkmeisterkurs Veranstaltungstechnik • TB Valant • „Ray & Liz“ • Luc Bessons Produktionsfirma unter Gläubigerschutz • Konflikte in der Filmbranche • Gruppendynamikseminare und deren Relevanz für Akteure der Filmbranche • HF-Infrastruktur beim ESC • video&filmtage • cuttlefish erweckt „Mister Link“ zum Leben • AudioPro goes Education • IFA Berlin • Lighting for ESC 2019 • ... https://www.mediabiz.at/magazin/inhalt.htm http://webkiosk.mediabiz.at Die nächste Ausgabe von MEDIA BIZ erscheint am 30. August mit einer Vorschau auf die IBC in Amsterdam, Nachberichten von der Stage|Set|Scenery und der IFA in Berlin, aktuellen Entwicklungen im Bereich Kameratechnik, Archivierung, Virtual und Augmented Reality, Beleuchtungs- und Beschallungstechnik, Datensicherung und -speicherung, Aus- und Einblicken vor und hinter die Kulissen beeindruckender Events, auf Produktionen und Projekte Made in Austria, dazu Testberichte, Interviews und mehr ... Redaktionsschluss: 12. August 2019 https://www.mediabiz.at/magazin/inhalt.htm http://webkiosk.mediabiz.at https://www.mediabiz.at/mediadaten/termine.htm MEDIA BIZ Newsletter: http://www.mediabiz.at/daten/newsletter.htm MEDIA BIZ Abo: Print: Euro 37 Österreich / Euro 48 Europa (EU) Print + Digital: Euro 44 Österreich / Euro 53 Europa (EU) Digital: Euro 37 (jeweils inkl. MWSt. und Versandkosten) https://www.mediabiz.at/abo/abomb.htm MEDIA BIZ Branchenführer 2019: www.mediabiz.at/branchenfuehrer/branchenfuehrer.htm MEDIA BIZ Termine: https://www.mediabiz.at/mediadaten/termine.htm

national messe

national messe association of broadcasters zurück zum Inhalt Foto: Chroma-Q Sonntagsvergnügen Dem Trend des Erkundens optimaler Messetage folgend erklärt die NAB für die Ausgabe 2020 den Sonntag zum neuen Montag. Von einer weiteren Erkundung der Messehighlights von 2019 berichten Gabrielle Schultz und Sylvia Bergmayer. Foto: AEQ Der kompakte Xplorer Wireless von AEQ ist gegen Stöße und Verschmutzungen geschützt bietet eine Akkukapazität von bis zu 20 Betriebsstunden. Foto: Bridge Technologies Die am 10. April im Westgate verliehenen NAB Show Product of the Year Awards, spiegeln auch die Entwicklung der Branche wider. Zwölf Awards wurden in der Kategorie „AI/Machine Learning“ vergeben, etwa an das kalifornische Unternehmen Interra Systems für die Software zur Klassifizierung audiovisueller Inhalte in semantischen Konzepten Baton Winnow und an die Schweizer Seervision. In die Riege der vielversprechendsten neuen Produkte und Technologien wurden zudem unter anderem die Lösung für Advertising und Content Rights PRIS- MA von MediaKind, der HDR | SDR Converter HDR Evie von LYNX Technik oder der tragbare Mehrkanal-H.264-Recorder und -Player Ki Pro GO von AJA aufgenommen. Erwartungsgemäß boten Hersteller wie Sony, Samsung oder Panasonic in Sachen 8K-Displays einen Vorgeschmack auf das, was in diesem Bereich noch kommen kann. Ein spezielles Beispiel lieferte NHK in der Future Zone mit der Präsentation von einigen 8K-Kurzfilmen auf einem sehr schlanken 8K- Bildschirm mit beeindruckender Detailschärfe. Eine Herausforderung für die Content-Industrie. Eine weitere Zahlen-Buchstabenkombination, 5G, war in zahlreichen Diskussionen zu unterschiedlichen Bereichen, von der Distribution bis zur Remote-Produktion, zu lesen und zu hören. Matrix oder als Party-Line-Terminal betrieben werden kann. Zur Bedienung stehen vier Tastenkombinationen und zwei weitere programmierbare Tasten und ein Multifunktionsbildschirm zur Verfügung. Xplorer kann am Gürtel oder an einem Schulterband befestigt getragen werden und zeichnet die jeweils letzten 30 Sekunden der letzten Kommunikation auf, um sie bei Bedarf abrufbar zu machen. www.TV-connect.at Bridge Technologies wurde für seine VB440 IP Probe mit einem TV Technology Best of Show Award und mit einem Product of the Year Award in der Kategorie „Hardware Infrastructure“ ausgezeichnet. Die VB440 ermöglicht die kontinuierliche Überwachung aller Ebenen des Traffics bei hohen Bitraten in einem IP-Netzwerk und trägt somit dazu bei, Netzwerkfehler zu verhindern und die Qualität zu optimieren. Schnittstellengeschwindigkeiten von 10, 25, 40, 50 und bis zu 100 Gigabit auf Dual-Schnittstellen ermöglichen eine Analyse von SD, HD, HDR, 4K und 4K HDR. Der ebenfalls neue VB330 dient dem High-Traffic-Monitoring in Breitband- und Mediennetzwerken. Dank Remote PHY/L2TP - Unterstützung bietet es Telcos, Kabel- und Netzwerkbetreibern sowie Medienunternehmen eine Lösung für die Überwachung von schwankenden, hohen Datenmengen und die zeitgleiche Chroma-Q Space Force onebytwo feierte seine Weltpremiere auf der NAB. Analyse von Tausenden von Streams in Echtzeit. VB330 lässt sich einfach in die vorhandene Systemarchitektur integrieren. www.TV-connect.at https://bridgetech.tv Chroma-Q ist ebenfalls ein Product of the Year Award-Gewinner und wurde für das als Alternative für traditionell weiche Lichtquellen in TV-Studios, bei Live-Übertragungen und Film- und Fotoanwendungen konzipierte Space Force onebytwo ausgezeichnet. Seine kompakten Abmessungen und sein Gewicht von 8,25 Kilogramm ermöglichen die einfache Montage nebeneinander, über Kopf oder an einer Wand. Die Farbtemperatur kann zwischen 2.800 K und 6.000 K variiert werden, wobei der onebytwo eine Lichtleistung von bis zu 13.900 Lumen bietet. www.chroma-q.com Dream Chip Technologies erhielt für seine erstmals auf der IBC in Amsterdam vorgestellte Barracuda Video/Audio IP-Streaming Plattform einen Product of the Year Award. Barracuda ermöglicht HEVC H.265 Video-Strea ming und –Aufnahme über Gigabit- Ethernet, LTE oder WLAN. Der 500 Gramm leichte Enconder/Decoder zeichnet auf SD- Foto: Dream Chip Technologies Die VB440 IP Probe von Bridge Technologies unterstützt die SMPTE-Standards ST2022-7 (Redundanz) und ST2059-2 und ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung von Produktionsnetzwerken. 2020 findet die NAB vom 18. bis 22. April wie gewohnt im Las Vegas Convention Center statt. www.nabshow.com AEQ präsentierte neben weiteren Neuheiten und Updates mit dem Xplorer Wireless ein Wi- Fi-basierendes Beltpack, das in Verbindung mit einer Intercom- Dream Chip Technologies bietet mit seiner Video/Audio IP-Streaming Plattform Barracuda mit den Abmessungen 120 x 100 x 40 Millimeter eine sehr kompakte und leistungsstarke Lösung. MEDIA BIZ

zurück zum Inhalt national association messe of broadcasters Karte, USB 3.0 oder auf interne SSD auf. www.dreamchip.de Easyrig stellte mit Easyrig Stabil eine langersehnte Laufstabilisierung für Easyrig Cinema 3 und Easyrig Vario 5 vor. Sie kann Kamerasysteme bzw. Gimbal-Setups mit einem Gewicht von bis zu 25 Kilogramm tragen, wobei eine einstellbare Feder die beim Laufen entstehenden Auf- und Abbewegungen abfangen soll. www.avisys.at easyrig.se Matrox ging als fünffacher Award- Gewinner hervor. Mit Product of the Year und Best of Show Awards ausgezeichnet wurden der mehrkanalige Monarch EDGE 4K/Multi-HD-Encoder, die DSX LE5 Q25 SMPTE ST 2110 NIC-Karte und die M264 S4 Hardware-Codec-Karte. Der auf der IBC noch als Prototyp vorgestellte Monarch EDGE ist ein 4K/Multi-HD, Low-Latency-Encoder für Webcasting und Remote Integration (REMI) Anwendungen. Der leistungsstarke H.264-Encoder kann 4:2:2:2 10-Bit-Video mit Auflösungen bis zu 3840 x 2160 60 fps oder 1920 x 1080 60 fps in Broadcast- Qualität liefern. Monarch EDGE bietet zudem flexible, zukunftssichere 3G/12G- SDI- und SMPTE ST 2110-Konnektivität über 25 GbE mit Unterstützung von unter anderem RTMP, SRT, MPEG-2 und RTSP. www.matrox.com/video Panasonic stellte mit dem AG-CX350 einen weiteren 4K Handheld-Camcorder vor. Er bietet 4K 10-Bit 60p- Aufzeichnung, HDR-Aufnahme und unterstützt das RTMP/RTSP- Protokoll für HD-Live-Streaming für Direktverbindungen zu Facebook und YouTube. Ein Product of the Year Award ging an die AW-UE150 PTZ-Kamera für 4K/HD-Aufnahmen mit 1.0- Typ großem MOS-Sensor, einem Bildwinkel von 75,1 Grad, 20- fach optischem Zoom und Ausgabeoptionen von 12G-SDI und HDMI bis hin zu Glasfaser und IP. business.panasonic.de/ Ross Video erhielt zwei Auszeichnungen für seinen Carbonite Ultra 4KUHD, einen Future Best of Show Award und den Product of the Year Award. Der für Events und Live-Produktionen konzipierte leistungsstarke Carbonite Ultra, der auf der IBC 2018 vorgestellt wurde, nutzt die neueste FPGA-Technologie und vereint die bewährten und neue Funktionen der Carbonite-Serie in einem 1-HE-Gehäuse. Der mit hoher Rechenleistung ausgestattete Produktionsmischer bietet 24 Ein- und 14 Ausgänge, unterstützt alle gängigen Videoformate und bietet sich dank kontinuierlicher kostenfreier Software-Updates als zukunftssichere Lösung an. Mit der Verfügbarkeit von Softwareversion 2.0 entfaltet der mit zwei MEs und zwei MiniMEs konfigurierbare Carbonite Ultra umfassende 12G/UHD-Funktionalität. www.centron-austria.com www.rossvideo.com Seervision Das 2016 gegründete Spin-off des Automatic Control Laboratory der ETH Zürich entwickelt Automationsroboter und Software für professionelle Event- Videoproduktionen. Dabei wird Foto: Matrox ein mechanisches System – der intelligente Roboter – an der Kamera angebracht. Eine Software analysiert die Bewegungen der aufzunehmenden Objekte, erkennt, ob es sich um eine Person, Mobiliar, ein Fahrzeug oder schlicht um den Hintergrund der Szene handelt. Dank Positions-Tracking verfolgt der Roboter Redner, Artisten oder Sportler. Neuronale Netzwerke sorgen für eine detaillierte Szenen-Segmentierung in Echtzeit. Modellbasierte Controller kümmern sich um die Kamera- und Linsenbewegungen und optimieren so die optische Genauigkeit und die Schärfe. Mit dieser Technologie können Multi-Kamera-Roboter-Setups zusammenarbeiten. Zudem lernt die Technologie von vergangenen Produktionen, trainiert und verbessert so das Tracking von Bewegungen und soll künftig auch automatisiertes Editing ermöglichen. Durch die daraus resultierende Kostensenkung sollen professionellen Videoproduktionen völlig neue Kundensegmente zugänglich gemacht werden. Events mit kleinen Budgets, aber auch grössere Produktionen, bei denen Roboter-Kameramänner zusätzliche Blickwinkel und Aufnahmen und einen Mehrwert und höhere Qualität ermöglichen können. Laut NAB-Jury können mit dieser Technologie entstandene Aufnahmen nicht von jenen von Menschen gemachten unterschieden werden und würdigten Seervision mit einem NAB Show Product of the Year Award. www.seervision.ch Matrox wurde mit insgesamt fünf Awards ausgezeichnet. Foto: Seervision Der intelligente Roboter von Seervision wird an der Kamera angebracht. Foto: Ross Video Die VB440 IP Probe von Bridge Technologies unterstützt die SMPTE-Standards ST2022-7 (Redundanz) und ST2059-2 und ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung von Produktionsnetzwerken. MEDIA BIZ Get in touch. www.tv-connect.at

MEDIA BIZ digital

MEDIA BIZ Oktober 2019 #243
MEDIA BIZ September #243
MEDIA BIZ Sommer 2019 #241
MEDIA BIZ MAI #240
MEDIA BIZ April #239
MEDIA BIZ März 2019
MEDIA BIZ Dezember2018 #236
MEDIA BIZ November #235
MEDIA BIZ Oktober 2018 #234
MEDIA BIZ September#233
MEDIA BIZ JUNI (Sommer) 2018
MEDIA BIZ 231 MAI 2018
MEDIA BIZ 228 MÄRZ 2018
MEDIA BIZ Branchenführer
MEDIA BIZ 226
MEDIA BIZ 227
© 2017 by Mediabiz