Aufrufe
vor 1 Jahr

MEDIA BIZ November #235

  • Text
  • Award
  • Corporate
  • Filmplus
  • Ibc
  • Tonmeistertagung
  • Seefeld
  • Dokumentation
  • Service
  • Auxala
  • Audio
  • Conchita
  • Akademie
  • Digital
auXala, der brandneue Event Streaming Service von Lineapp • Film+Video @ Photo+Adventure Wien – der neue Branchentreff für die professionelle Bewegbildszene, 24. + 25. November, Messe Wien - eine Kooperation zwischen Photo+Adventure und MEDIA BIZ www.mediabiz.at/P+A.htm, www.photoadventure.at/netzwerken-und-netzwerker/, www.photoadventure.at/pa/film-video/ • Interview mit Conchita • Dirigent Guido Mancusi über die Aufnahme des neuen Albums „From Vienna with Love“ von und mit Conchita im Wiener Konzerthaus mit Band und den Wiener Symphonikern • Anlässlich der FIS Nordischen Ski-WM im Februar 2019 produziert die Interspot Film zwei aufwändige „Universum"-Dokumentationen in UHD und liefert spektakuläre Aufnahmen der Olympiaregion Seefeld • Tonmeistertagung in Köln • IBC Amsterdam • Filmplus Schnitt Preis für Ingrid Koller • Akademie des österreichischen Films • Cannes Corporate Media & TV Awards • CROSSING EUROPE Film Festival Linz • HTL Ortweinschule Graz • Halo Award • …. Die nächste Ausgabe von MEDIA BIZ erscheint am 7. Dezember 2018 mit Nachberichten von der Photo+Adventure + Film+Video in Wien und der Tonmeistertagung in Köln, einem Ausblick auf die ISE in Amsterdam, aktuellen Entwicklungen im Bereich Kameratechnik, Archivierung, Virtual und Augmented Reality, Beleuchtungs- und Beschallungstechnik, Storytelling, Datensicherung und -speicherung, Aus- und Einblicken vor und hinter die Kulissen beeindruckender Events, auf Produktionen und Projekte Made in Austria, dazu Testberichte, Interviews und mehr ... Redaktionsschluss: 26. November 2018 Die Datenerhebung für den MEDIA BIZ Branchenführer 2019 läuft seit Anfang November. Anmeldung für Ihren kostenfreien Basis-Eintrag: http://www.mediabiz.at/branchenfuehrer/branchenfuehrer.htm https://www.mediabiz.at/mediadaten/termine.htm MEDIA BIZ Branchenführer: https://www.mediabiz.at/branchenfuehrer/branchenfuehrer.htm MEDIA BIZ Newsletter: http://www.mediabiz.at/daten/newsletter.htm MEDIA BIZ Abo: https://www.mediabiz.at/abo/abomb.htm

vorneweg E D I T O RIAL

vorneweg E D I T O RIAL Die Kluge Leserin, geschätzter Leser! Was wohl später zum Zitat des Jahres auserkoren wurde, war die spontane Reaktion von Andy Knoll, ORF-Moderator der Live Übertragung des 59. Eurovision Song Contests, als klar wurde, dass Thomas Neuwirth alias Conchita Wurst die Gewinnerin war: „Jetzt hat uns die den Schaß gwonnen!“ Plötzlich war Conchita die Königin der Herzen und ein Weltstar und alle, die ihren Auftritt für eine Beleidigung des guten Geschmacks gehalten haben und wahrscheinlich noch immer halten, wurden im Siegesjubel einfach übertönt. „The Queen of Austria“ meinte der Schweizer bei der Abgabe der Punkte, und dicke Tränen rannen über die Wange eines Künstlers, für den der Sieg wie ein großer, glücklicher Frieden seine Seele herunter gleiten durfte. Noch dazu in einem nicht unumstrittenen Liederwettbewerb, der damit plötzlich auch für uns alle wieder gut war. „Rise like a Phoenix“ war dann auch mehr als ein Lied, mehr als ein Titel, war ein Bekenntnis, eine Haltung und für viele auch Hoffnung. Ziemlich genau vier Jahre später feiert Conchita, stimmlich und als Persönlichkeit gereift, mit einem Konzert mit den Wiener Symphonikern im Wiener Konzerthaus sein neues Album, aufgenommen im legendären Tonstudio ebendort. Ein kleiner Blick hinter die Kulissen im Gespräch mit dem Dirigenten der Wiener Symphoniker, Guido Mancusi, und ein Interview mit Conchita finden Sie in dieser Ausgabe. Eine beachtliche Entwicklung hat auch die Akademie des Österreichischen Films, die kommenden März ihr zehnjähriges Bestehen feiert, hinter sich. Neben dem Österreichischen Filmpreis, der sich mittlerweile als wichtige Auszeichnung der Branche etabliert hat, entfaltet die Akademie eine Fülle von Aktivitäten, von denen wir aus Anlass der Generalversammlung berichten. Zum Thema rasante Entwicklungen dürfen wir auf Alexander Kränkl zu sprechen kommen, über dessen unternehmerische Pläne in seinem Leben nach Grothusen wir schon berichtet haben. Lineapp, das geniale System, das sich nicht nur als Alternative für aufwändige Dolmetsch-Anlagen in Kongresshäusern und bei Veranstaltungen anbietet, erobert nun in einer neuen Variante, die keine App mehr benötigt, unter der Bezeichnung auXala die Eventwelt. Unter anderem war sie bereits bei sechs Großveranstaltungen als mobile Version im Einsatz und ersetzt seit Ende Oktober fix installiert im Congress Salzburg die alte Infrarot-Dolmetsch-Anlage. Eine Großveranstaltung, die uns besonders am Herzen liegt, liegt noch vor uns: die Photo + Adventure, die auch heuer wieder mit einer Sektion für Profis der Filmund Videoszene über die Bühne gehen wird. Workshops, Seminare und Live-Vorführungen ergänzen die Ausstellung in all ihren Bereichen. Bereiche, zwischen denen Grenzen natürlich formal existieren, künstlerisch und ästhetisch, technisch aber kaum mehr. Nehmen Sie sich Zeit, am 24. und 25. November und strömen Sie zum Messegelände Wien. Bleiben Sie uns trotz dieser penetranten Eigenwerbung - den Bewegtbildteil haben wir die Ehre zu kuratieren - gewogen, Ihr Wolfgang Ritzberger zurück zum Inhalt nächste Ausgabe von MEDIA BIZ erscheint am 7. Dezember 2018 mit Nachberichten von der Photo+Adventure + Film+Video in Wien und der Tonmeistertagung in Köln, einem Ausblick auf die ISE in Amsterdam, aktuellen Entwicklungen im Bereich Kameratechnik, Archivierung, Virtual und Augmented Reality, Beleuchtungs- und Beschallungstechnik, Storytelling, Datensicherung und -speicherung, Aus- und Einblicken vor und hinter die Kulissen beeindruckender Events, auf Produktionen und Projekte Made in Austria, dazu Testberichte, Interviews und mehr ... .Redaktionsschluss: 21. November 2018 Die Datenerhebung für den MEDIA BIZ Branchenführer 2019 läuft seit Anfang November. Anmeldung für Ihren kostenfreien Eintrag: www.mediabiz.at/branchenfuehrer/branchenfuehrer.htm impressum MEDIA BIZ Billrothstrasse 55/8 A-1190 Wien Telefon +43/1/403 35 83-0 E-mail mediabiz@mediabiz.at Homepage www.mediabiz.at Bankverbindung IBAN: AT88 1100 0044 8337 8800 • ATU12884306 Blattlinie Unabhängige Zeitschrift für Medien, Kultur & Technik Medieninhaber & Verleger bergmayer & partner PRODUCER OG Billrothstrasse 55/8 A-1190 Wien Herausgeber Sylvia Bergmayer, Billrothstrasse 55/8 A-1190 Wien • HG Wien FN 74679y • DVR 0550922 Verlagsleitung Sylvia Bergmayer (anzeigen@mediabiz.at) Chefredaktion Wolfgang Ritzberger (redaktion@mediabiz.at) Herstellungssort Wien Verlagsort Wien Layout & Grafik Impuls Art (produktion@mediabiz.at • isa@impulsart.sk) telefon +421/905/628 636 Hersteller Samson Druck Ges.m.b.H., A-5581 St. Margarethen 171 MEDIA BIZ

zurück zum Inhalt meldungen kurz & bündig Ausschreibung: Thomas Pluch Drehbuchpreis 2019 Teilnahmeberechtigt sind Autorinnen und Autoren mit österreichischer Staatsbürgerschaft oder mit ständigem Wohnsitz in Österreich. Das Preisgeld ergeht an die Autorin bzw. den Autor. Die Preise in Gesamthöhe von 22.000 Euro werden vom Bundeskanzleramt für Kunst und Kultur gestiftet und im Rahmen der Diagonale, Festival des österreichischen Films (19. bis 24. März 2019 in Graz, www.diagonale.at), verliehen: Thomas Pluch Hauptpreis, Spezialpreis der Jury und Preis für kurze oder mittellange Kino-Spielfilme. Der Zeitraum der öffentlichen Erstaufführung umfasst den 1. Jänner 2018 bis 22. März 2019. Die Einreichfrist endet am 18. Dezember 2018. www.drehbuchverband.at/pluch-drehbuchpreis © Diagonale/Miriam Raneburger Preisträger 2018: Sebastian Brauneis, Kathrin Resetarits und Timothy Bidwell Tschauner Bühne: Immaterielles Kulturerbe In Ergänzung zur UNESCO-Welterbekonvention wird seit 2003 auch den vielfältigen gelebten Traditionen internationale Aufmerksamkeit geschenkt. Unter dem Begriff „Immaterielles Kulturerbe“ werden diese weltweit von der UNESCO dokumentiert und geschützt. Ein Fachbeirat, angesiedelt bei der Österreichischen UNESCO-Kommission, entscheidet jährlich über Neuaufnahmen. Seit 2010 führt die Österreichische UNESCO-Kommission das Nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich, das am 2. Oktober 2018 um 14 weitere Elemente kultureller Ausdrucksformen und lebendiger Traditionen in den fünf Bereichen erweitert wurde. Insgesamt zählt das Österreichische Verzeichnis nun 117 Eintragungen. Im Bereich Darstellende Künste wurde das Stegreifspiel der Tschauner Bühne aufgenommen. Gab es zur Jahrhundertwende noch unzählige sogenannte Lustspielstätten und Stegreiftheater in den Wiener Außenbezirken, so ist die 1909 gegründete Tschauner-Bühne heute die letzte regelmäßig bespielte Spielstätte Europas dieses Genres. Jährlich werden in der Maroltingergasse Nr. 43 in Wien Ottakring von den rund hundert Veranstaltungen vierzig vom Stegreifspiel bestritten – Tendenz steigend. Der Spielplan für die Saison 2019 wird voraussichtlich ab Mitte April veröffentlicht. www.tschauner.at www.unesco.at Foto: Bettina Frenzel

MEDIA BIZ digital

MEDIA BIZ November #244
MEDIA BIZ Oktober 2019 #243
MEDIA BIZ September #243
MEDIA BIZ Sommer 2019 #241
MEDIA BIZ MAI #240
MEDIA BIZ April #239
MEDIA BIZ März 2019
MEDIA BIZ Dezember2018 #236
MEDIA BIZ November #235
MEDIA BIZ Oktober 2018 #234
MEDIA BIZ September#233
MEDIA BIZ JUNI (Sommer) 2018
MEDIA BIZ 231 MAI 2018
MEDIA BIZ 228 MÄRZ 2018
MEDIA BIZ Branchenführer
MEDIA BIZ 226
MEDIA BIZ 227
© 2017 by Mediabiz