Aufrufe
vor 1 Jahr

MEDIA BIZ November #235

  • Text
  • Award
  • Corporate
  • Filmplus
  • Ibc
  • Tonmeistertagung
  • Seefeld
  • Dokumentation
  • Service
  • Auxala
  • Audio
  • Conchita
  • Akademie
  • Digital
auXala, der brandneue Event Streaming Service von Lineapp • Film+Video @ Photo+Adventure Wien – der neue Branchentreff für die professionelle Bewegbildszene, 24. + 25. November, Messe Wien - eine Kooperation zwischen Photo+Adventure und MEDIA BIZ www.mediabiz.at/P+A.htm, www.photoadventure.at/netzwerken-und-netzwerker/, www.photoadventure.at/pa/film-video/ • Interview mit Conchita • Dirigent Guido Mancusi über die Aufnahme des neuen Albums „From Vienna with Love“ von und mit Conchita im Wiener Konzerthaus mit Band und den Wiener Symphonikern • Anlässlich der FIS Nordischen Ski-WM im Februar 2019 produziert die Interspot Film zwei aufwändige „Universum"-Dokumentationen in UHD und liefert spektakuläre Aufnahmen der Olympiaregion Seefeld • Tonmeistertagung in Köln • IBC Amsterdam • Filmplus Schnitt Preis für Ingrid Koller • Akademie des österreichischen Films • Cannes Corporate Media & TV Awards • CROSSING EUROPE Film Festival Linz • HTL Ortweinschule Graz • Halo Award • …. Die nächste Ausgabe von MEDIA BIZ erscheint am 7. Dezember 2018 mit Nachberichten von der Photo+Adventure + Film+Video in Wien und der Tonmeistertagung in Köln, einem Ausblick auf die ISE in Amsterdam, aktuellen Entwicklungen im Bereich Kameratechnik, Archivierung, Virtual und Augmented Reality, Beleuchtungs- und Beschallungstechnik, Storytelling, Datensicherung und -speicherung, Aus- und Einblicken vor und hinter die Kulissen beeindruckender Events, auf Produktionen und Projekte Made in Austria, dazu Testberichte, Interviews und mehr ... Redaktionsschluss: 26. November 2018 Die Datenerhebung für den MEDIA BIZ Branchenführer 2019 läuft seit Anfang November. Anmeldung für Ihren kostenfreien Basis-Eintrag: http://www.mediabiz.at/branchenfuehrer/branchenfuehrer.htm https://www.mediabiz.at/mediadaten/termine.htm MEDIA BIZ Branchenführer: https://www.mediabiz.at/branchenfuehrer/branchenfuehrer.htm MEDIA BIZ Newsletter: http://www.mediabiz.at/daten/newsletter.htm MEDIA BIZ Abo: https://www.mediabiz.at/abo/abomb.htm

kurz meldungen & bündig

kurz meldungen & bündig zurück zum Inhalt HTL-Ortweinschule: Filmnachwuchs mehrfach ausgezeichnet Die Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt Graz- Ortweinschule/Film und MultimediaART darf sich in diesem Jahr über eine sehr ansehnliche Anzahl an Auszeichnungen freuen, vom Zeitimpuls Junior Award, mit dem Ende Juni in Wien der Kurzfilm „Artless“ der jüngsten Schülerinnen der ersten Klasse - Mirjam Fladenhofer (15), Nora Puntigam (14) und Hannah Pansinger (15) - ausgezeichnet wurden, bis zum Preisregen für Paul Scheuflers Abschlussfilm „Taste of Love“ (http://paulscheufler. com, http://tasteoflove.at). Dieser außergewöhnliche Film wurde bei 80 Kurzfilmfestivals weltweit aufgeführt, läuft noch immer erfolgreich auf Kurzfilmfestivals rund um den Globus und wurde bislang bei Festivals von Argentinien über Panama bis Rom oder Wien mit insgesamt zehn internationalen Filmpreisen und herausragenden Kritiken von renommierten Kollegen bedacht. media literacy award [mla] Der im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung jährlich von mediamanual. at ausgeschriebene Wettbewerb fördert den kreativen und kritischen Umgang mit Medien aller Art, von Minidramen über dokumentarische sowie experimentelle Arbeiten bis zu Websites, Games, Fotos, Features, Hörspiele, Weblogs oder Podcasts und auch Modelle kollaborativer Medienarbeit. Eine Jury bewertet und prämiert die eingereichten Beiträge, dieses Jahr 563 Medienprojekte aus ganz Österreich und anderen europäischen Ländern. Vom 17. bis 19. Oktober wurden im Wiener Museumsquartier medienpädagogisch herausragende Leistungen von Schulen vorgestellt, die Preisverleihung fand am 19. Oktober statt. Die HTBLVA Graz Ortweinschule/Film und MultimediaART wurde bereits im Vorjahr mit einem Video- Award ausgezeichnet und durfte sich auch dieses Jahr über diese Auszeichnung freuen. Dieser ging an den Schülerfilm „We are what we eat“ (Regie Luka Radaelli, Kamera Richard Edelsbacher, Ton Nina Weixler, Schnitt Julian Marx, Produktion Lisa Rass und Katharina Zotter). Jury-Begründung (Auszug): „Selten werden kritische Botschaften so ästhetisch verpackt wie in „We are what we eat“. Dem jungen Team rund um den Schüler Luka Radaelli ist es gelungen, einprägsame Bilder zu kreieren, die nachhaltig im Kopf wirken.“ www.mediamanual.at/best-practice/we-arewhat-we-eat/ Zudem wurde der Film „kreativ“ (Regie, Buch, Kamera, Schnitt: Raphael Wohlgemuth und Maximilian Thaler) im Videospecial für herausragende Medienprojekte des Festivals präsentiert. Die Kunst zu Überleben Auch bei der 22. Ausgabe der Wiener „video&filmtage“ des wienXtra-Medienzentrums holte die Filmschule aus Graz einen Preis. Am 15. Oktober wurde der Schülerfilm „Die Kunst zu Überleben“ mit Siegerteam der Ortweinschule Graz dem Preis der Jury ausgezeichnet. Der Kurzdokumentarfilm porträtiert vier unterschiedliche Menschen, die entschieden haben, das zu tun, was sie gerne machen und sich dafür den Regeln unserer Gesellschaft zu widersetzen. Kunst ist ihre Leidenschaft. Der Film thematisiert die Wahl zwischen finanzieller Sicherheit und den Höhen und Tiefen des Künstlerdaseins. Ein Film von Zoe Borzi (Buch/Regie), Jonathan Steininger (Produktion), Nikolaus Heckel (Kamera), Nicolas Glockner-Lösch (Schnitt), Raphael Wohlgemuth (Ton) und Johannes Fischer (Titeldesign). Jurybegründung (Auszug): „Wir erleben vier starke Protagonist_innen, die ihren eigenen Weg eingeschlagen haben und mit ihrer Leidenschaft für das, was sie tun, das Publikum in ihren Bann ziehen. ... Ein Thema, das alle beschäftigt, die im künstlerischen Bereich tätig sind oder sein wollen. Die Filmemacherin mit ihrem Team folgt diesen vier außergewöhnlichen Menschen mit großer Sensibilität, sie gibt ihnen Raum und Zeit, sich zu öffnen und vertraut auf die Stärke ihrer Figuren. Wenn Menschen vor der Kamera Wahrhaftigkeit ausstrahlen, so haben die Filmemacher_innen etwas richtig gemacht.“ Fotos: Franz Leopold Schmelzer Zwei Preise in Linz Anfang September wurde auf der ARS Electronica in Linz das Projekt „schuldICH“ mit einer „Honorary Mention“ und das Schulprojekt „// movingshapes“ mit dem „Award of Distinction“ beim „U19 Prix Ars Electronica“ 2018 prämiert: http://prix2018.aec.at/prixwinner/27832/. Für „ //moving shapes“, eine Medieninstallation, die von einer inter-aktiven Gestaltungsmöglichkeit handelt, haben 18 Schülerinnen und Schüler jeweils einen Algorithmus entwickelt, der es ermöglicht, mittels Körperbewegung digitale Kunst zu kreieren. HTBLVA Graz Ortweinschule Open House 23. und 24. November 2018 Die HTL Ortweinschule ist die erste Schule Österreichs, die einen eigenständigen Schwerpunkt in Film, TV und neuen Medien entwickelte und damit eine einzigarte Ausbildung in der Oberstufe anbietet. Im Alter von 14 Jahren kann die Reise in die große weite Welt des Films und des visuellen Storytelling angetreten werden. Beim Open House können Jugendliche sich über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten an der Schule im Bereich Kunst und Design und Bautechnik ein Bild machen können. www.ortweinschule.at/de/kunst-und-design/film Anmeldungen für die Media Literacy Awards 2019 in den Kategorien Video, Audio, Print und Multimedia & Neue Medien sind bereits und bis 15. July 2019 möglich. www.mediamanual.at/media-literacy-award/ MEDIA BIZ

zurück zum Inhalt meldungen kurz & bündig + + + + + + + + + + + + S H O R T C U T S • European Youth Award: Beim EYA Festival, 28. November bis 1. Dezember 2018 in Graz, dem Networking-Event für junge Menschen, Social Entrepreneurs und Start-Up-Gründern, die digitale Projekte mit Mehrwert für die Gesellschaft schaffen, werden die diesjährigen Gewinnerprojekte präsentiert. www.eu-youthaward.org • Projekt Pop! feedback session: Am 19. November (Demoabgabe ab 18.30 Uhr) einfach eine Demo-CD mitbringen und einen Song davon auswählen. Fachleute aus unterschiedlichen Bereichen der Musikbranche geben ihr Feedback. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung ist keine erforderlich. Ort: local, Heiligenstädterstraße 31/Stadtbahnbogen 217, 1190 Wien. www.projektpop.com • Vom 29. November bis 10. Dezember 2018 rückt das International Human Rights Film Festival this human world in fünf Wiener Kinos und einigen Side-Locations die Rechte der Menschen und deren Durchsetzung erneut in den Fokus. www.thishumanworld.com RE THINK Ayrton neu im Vertrieb Fotos: Ayrton bei LB-electronics Das bereits umfassende Portfolio von LB-electronics im Bereich Lichttechnik wurde vor kurzem um Produkte der Marke Ayrton ergänzt. Der sehr kompakte Allrounder Ayrton Mistral mit 300 Watt Engine, CMY-Farbmischsystem, variablem CTO, ergänzendem Farbrad, zwei Goborädern, Iris, Prisma und Animation-Wheel ist in zwei Varianten verfügbar: Mistral-S liefert eine Farbtemperatur von 6.500 K und somit reinweißes Licht mit einem Output von 17.500 Lumen, Mistral-TC bietet beste Farbwiedergabewerte mit einem CRI > 90 und bemerkenswerten TM30- Werten bei 14.000 Lumen Output und einer Farbtemperatur von 5.700 K. Eine 119 Millimeter Frontlinse und 13 qualitativ hochwertige Linsen ermöglichen einen 8:1 Zoom mit Abstrahlwinkeln von 6,7 bis 53 Grad und sorgen für einen gleichmäßigen Beam ohne Hotspot. Bora Das innovative, kompakte Washlight Bora mit 750 W Weißlicht-Engine, CMY-Farbmischsystem, zwei Farbrädern, stufenloser CTO, rotierbarem 4-Wege-Blendenschiebersystem, rotierbarem Goborad, Iris, linearem Frostfilter und einer sphärischen 178 Millimeter Frontlinse bietet einen 8:1-Zoom mit Abstrahlwinkeln Ghibli von 8 bis 64 Grad und ist ebenfalls in den Varianten S und TC verfügbar. Bora-S ist auf 8.000 K kalibriert und liefert reinweißes Licht mit einem bemerkenswerten Output von 38.000 Lumen. Bora-TC, der neben dem neuen Flüssigkeitskühlsystem auch über ein Netzteil der neuesten Generation mit Leistungsfaktorkompensation verfügt, bietet beste Farbwiedergabewerte mit einem CRI > 90 und hohen TM30- Werten. Die neu entwickelte LED-Engine ist auf 7.000K kalibriert. Ghibli, Ayrtons erster auf der Plasa 2017 erstmals präsentierter kopfbewegter Profilscheinwerfer mit LED-Engine, ausgestattet mit CMY-Farbmischeinheit, Iris, stufenlosem Farbkorrekturfilter, CTB-Filter, festem Farbrad, rotierbarem Animations-Rad und zwei - je einem mit sieben und einem mit acht Glasgobos bestückten - Goborädern, ist ebenfalls ein Allrounder, dank Silent Modus auch für TV- und Studioanwendungen. Das LED-Modul ist auf 7.500 K kalibriert und liefert einen Output von 23.000 Lumen. Das optische System mit 137 Millimeter Frontlinse ermöglicht mit insgesamt 13 Linsen einen 8:1 Zoom mit Abstrahlwinkeln von 7 bis 56 Grad. www.LB-electronics.at RETHINK MULTIVIEWERS V__matrix vm_dmv64-4 Infinitely Expandable 4K/HDR IP Multiviewer RETHINK CONVERSION V__matrix vm_udx 4K IP Up/Down/Cross Conversion Join us @ TMT #B-22 RETHINK AUDIO A__UHD Core Ultra-high Density IP DSP Engine RETHINK CONTRIBUTION A__line & V__line WAN-capable IP Audio and Video I/O RETHINK MONITORING SMART System Monitoring and Realtime Telemetry MEDIA BIZ www.lawo.com

MEDIA BIZ digital

MEDIA BIZ November #244
MEDIA BIZ Oktober 2019 #243
MEDIA BIZ September #243
MEDIA BIZ Sommer 2019 #241
MEDIA BIZ MAI #240
MEDIA BIZ April #239
MEDIA BIZ März 2019
MEDIA BIZ Dezember2018 #236
MEDIA BIZ November #235
MEDIA BIZ Oktober 2018 #234
MEDIA BIZ September#233
MEDIA BIZ JUNI (Sommer) 2018
MEDIA BIZ 231 MAI 2018
MEDIA BIZ 228 MÄRZ 2018
MEDIA BIZ Branchenführer
MEDIA BIZ 226
MEDIA BIZ 227
© 2017 by Mediabiz