Aufrufe
vor 11 Monaten

MEDIA BIZ Dezember2018 #236

  • Text
  • Streaming
  • Migration
  • Workshops
  • Filter
  • Medienfachkraft
  • Biz
  • Tonmeistertagung
  • Wirtschaftsfirm
  • Festival
  • Kollektivvertrag
  • Urheberrecht
  • Lights
  • Wien
  • Medienwerkstatt
  • Auxala
  • Audio
  • Ayrton
  • Digital
  • Projekt
Branchentreff Wien: Film+Video @ Photo+Adventure Wien • K3 Film Festival • DiMi Digitale Migration • TMT30 • Medienwerkstatt • Moving Lights • Urheberrecht • Neuer Kollektivvertrag für Filmschaffende • Film Forum Linz • MEET • Fighting for Film • Wiener Regisseur dreht „Rest Stop“ von Stephen King • ISE • Radio FRO • World's first fixed installation of the auXala streaming service at the Congress Salzburg • Sea of Shadows • .... https://www.mediabiz.at/magazin/inhalt.htm Die nächste Ausgabe von MEDIA BIZ erscheint am 1. März 2019 mit einem Nachbericht von der ISE in Amsterdam und einem Ausblick auf die Prolight + Sound und Musikmesse in Frankfurt, aktuellen Entwicklungen im Bereich Kameratechnik, Archivierung, Virtual und Augmented Reality, Beleuchtungs- und Beschallungstechnik, Storytelling, Datensicherung und -speicherung, Aus- und Einblicken vor und hinter die Kulissen beeindruckender Events, auf Produktionen und Projekte Made in Austria, dazu Testberichte, Interviews und mehr ... Redaktionsschluss: 11. Februar 2019 https://www.mediabiz.at/mediadaten/termine.htm Die Datenerhebung für den MEDIA BIZ Branchenführer 2019 läuft bis Ende Jänner 2019. Anmeldung für Ihren kostenfreien Basis-Eintrag: www.mediabiz.at/branchenfuehrer/branchenfuehrer.htm oder einfach ein Mail mit Kontaktdaten und Rubrik(en) an branchen@mediabiz.at senden. MEDIA BIZ Newsletter: http://www.mediabiz.at/daten/newsletter.htm MEDIA BIZ Abo: https://www.mediabiz.at/abo/abomb.htm MEDIA BIZ Abo-Angebote ab 2019: Print: Euro 37 Österreich / Euro 48 Europa (EU) Print + Digital: Euro 44 Österreich / Euro 53 Europa (EU) Digital: Euro 37 (jeweils inkl. MWSt. und Versandkosten)

film+video messe

film+video messe branchentreff wien zurück zum Inhalt Foto: Frédéric Kacek Live-Bühne der Videosektion auf der Photo+Adventure: Live-Übertragung: www.cinelive.at, Licht: www.kflect.com, Bühne: www.am-t.at Frédéric Kacek mit KFLECT Film+Video @ Photo+Adventure 2019 9. und 10. November, Messe Wien www.mediabiz.at/P+A.htm www.photoadventure.at/pa/film-video/ Foto: SylBe Auch die Amateurfilmer wagten sich auf die Bühne der Profiszene, wobei sie selber lieber vom nicht kommerziellen Film sprechen. Die Amateurfilmer sind auch die einzige Nicht- Sportorganisation, die das Recht hat, einen Staatsmeistertitel zu vergeben und, so erzählt Egon Stoiber, die Juroren müssen dafür eine Ausbildung absolvieren. Mindestens ebenso interessant dann auch die Schilderung eines eigenen Kurzfilmbewerbes, bei dem die Filme wie bei einem Turnier gegeneinander antreten. Das funktioniert so: 16 Filme werden vorausgewählt, die dann wirklich gegeneinander antreten, das heißt, das Publikum muss jeweils unter zwei Filmen wählen. Der Sieger steigt auf und tritt gegen einen anderen der Sieger an. Egon Stoiber: „Der Siegerfilm wird dann dem Publikum viermal vorgeführt. Um nach der vierten Vorführung noch zu gefallen, muss der Film schon etwas Besonderes haben.“ Othmar Eichinger, einer der erfahrensten und dienstältesten Tonmeister des Landes, der in seiner jahrzehntelangen Karriere nicht ergründen hat können, warum der Ton so unterschätzt wird, gestaltete am Sonntag einen Workshop und gab dann auch auf der Bühne seine Erfahrungen weiter: „Meistens kommen die Filmer erst nachher drauf, dass ihnen etwas fehlt, nämlich ein brauchbarer und verständlicher Ton.“ Eichinger hatte auch etliche Geräte mitgebracht, die den Einstieg erleichtern: „Es muss nicht immer das teuerste Gerät sein, fast alle Hersteller bieten Qualität auch zu einem günstigen Einstiegspreis an. Und fragen kostet nichts.“ Othmar Eichinger verkauft und vermietet eine breite Palette an Mikrofonen, Aufnahmegeräten und Zubehör in allen Preisklassen, auch zum Ausprobieren. Canon deckte wie letztes Jahr nicht nur die komplette Bandbreite von Foto über DSLR bis Profikameras ab, sondern stellte gemeinsam mit AVISYS die Kameras für die Live-Bühne und die Touch & Try-Zone. Keigo Yoneda demonstrierte an beiden Tagen, wie entspannt man stundenlang eine Kamera mit Easyrig tragen kann. AVISYS ermöglichte unter anderem auch einen direkten Vergleich seiner Palette an Stativen. Bei dem durchgehend von Menschentrauben umringten Stand von Julius Escher /Sigma Österreich hatte das durchaus gut aufgestellte Team keine Zeit zu verschnaufen. Der Andrang galt vorrangig den Sigma Foto- und Cinemalinsen, aber auch dem Zubehör für DSLR- und Action- Cams von ZHIYUN, mit dem Julius Escher vor kurzem sein Portfolio erweitert hat. Inteca, der Lichtspezialist aus Bad Abling, brachte sein komplettes Portfolio an LED-Systemscheinwerfern mit, das seit letztem Jahr einige Updates erfahren hat, und auch Neuheiten wie die SmartWing 203 (100 Watt, Bi-Color) mit neuen LED Leiterplatten, selbstauffaltendem Diffusor, Egg Crate (Richtgitter) und Taschen für Zubehör und SmartWing 206 (200 Watt Bi- Color) mit denselben Features. Dazu wurden diverse Zubehörpakete und die neuesten Vorschaltgeräte für die Cinetile Serie präsentiert. Über dem Stand von AV-Professional/Teltec Österreich, der neben Kameras von Panasonic mit zahlreichen Marken aus dem Teltec-Portfolio bestückt war, hingen mächtige Drohnen. Was es damit auf sich hat und wo Drohnen eigentlich eingesetzt werden dürfen, erklärte „Jokl“ Joachim Hausleitner, der Workshops zu diesem Thema anbietet, ausführlich auf der Bühne. Ein weiterer Magnet war die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K am Stand von pro. media. Etas rückte die Produkte von Insta 360 in den Mittelpunkt und veranstaltete einen Flohmarkt, der täglich mehrmals nachbestückt werden musste. Zu den brandneuen Produkten zählte auch der Tango Electronic Drive für das Tango Pelicase Kit, das CaSu Granderath gemeinsam mit weiteren Produkten nach Wien gebracht hatte. Erstaussteller war Digitalstore Vienna mit Produkten von Phase One. Das Team von For Video veranschaulichte, dass Qualität beim Sichern und Sichtbarmachen alter Medien durchaus ein Kriterium ist. Visionen für die Branche entwickelte Kurt Brazda mit der aac Future Group, die erstmals öffentlich im Rahmen der Photo+Adventure in Erscheinung getreten ist. Am Podium diskutierten, moderiert von Kurt Brazda, Carola Pizzini (Kostümbild), Bernhard Bamberger (Sound Design) und Florian Hirschmann (www.dieleinwandhelden.com), Marie-Thérèse Zumtobel und Matthias Writze (Studierendee an der Filmakademie Wien) und Maria-Anna Fuchs-Grünbühel und Maximilian Hofko (Studierende der SAE Wien). Ein Bericht dazu steht auf www.mediabiz.at bereit. Um die Zukunft der Branche im weiteren Sinne ging es auch bei der Live-Diskussion mit Fabian Eder, aac, zum Prozesserfolg von Jost Vacano, dem Kameramann des wahrscheinlich erfolgreichsten deutschen Kinofilmes „Das Boot“ und die nicht unkomplizierten urheberrechtlichen Implikationen. Die von der Live-Bühne gesendeten Beiträge können auf der Facebook-Seite von MEDIA BIZ eingesehen werden. Eine Vor- und Rückschau gibt es auf www.mediabiz.at. 26 MEDIA BIZ MEDIA BIZ DEZEMBER 2018

CRANE PLUS Gimbal mit APP Steuerung für DSLR oder DSLM Kameras mit einem Gewicht bis max. 2,5kg. Bewegungsspeicher: Mit der neuen MotionMemory-Funktion können Sie erweiterte Kamerabewegungen einrichten und für die zukünftige Verwendung speichern. Es kann sich sogar an alle Zeitraffereinstellungen erinnern. POV-Modus (Point of View): CRANE PLUS bewegt sich mit Ihnen und rollt die Kamera nach links oder rechts, bis zu 45 Grad. Intelligente & Präzisere Objektverfolgung mit einem intelligenteren Erkennungssystem, Crane Plus kann das sich bewegende Objekt einfach verfolgen. CRANE 2 Gimbal mit APP Steuerung für DSLR oder DSLM Kameras mit einem Gewicht bis max. 3,2 kg. Präzise Steuerung, intuitives OLED-Display, 18 Stunden Betriebsdauer, Innovatives Schnellwahlrad um verschiedene Kameraparameter wie TV, AV, ISO und EV zu ändern. Der Zhiyun Crane 2 wird standardmäßig mit einem umfangreichen Zubehör-Kit ausgeliefert, inklusive Kamerasteuerungskabeln für verschiedene Marken, einem Aluminiumstativ, einer EVA-Tragetasche sowie einer Standard-Schnellwechselplatte. WEEBILL Weebill kann entweder aufrecht gehalten oder in einer praktischen Unterposition als Handgriff genutzt werden und bietet eine maximale Nutzlast von 3kg.Verriegelungen an jeder Achse, die das Ausbalancieren sehr einfach macht. Sie können bestimmte Achsen sperren, während Sie andere ausgleichen. Run-and-Gun-Filmemacher können mit dieser vielseitigen Ausrüstung überallhin unterwegs sein und sofort loslegen. Die kabellose Bildübertragung im WEEBILL unterstützt Echtzeitüberwachung, Bildeinstellung und Parametersteuerung Ihrer Kamera. Mit dem ViaTouch Control System können Benutzer jedes Detail auf einem Smartphone steuern und gleichzeitig als Kontrollmonitor verwenden. SMOOTH 4 Steuern Sie alle Parameter der Smartphonekamera auf dem Smooth 4, einschließlich Auflösungsverhältnis, Belichtungskorrektur und ISO Einstellungen. Glattes Zoomen und Präzise Fokussierung dank Follow-Fokus-Handrad. Verfolgung und Timelapse - Smooth 4 verfolgt sowohl das menschliche Gesicht als auch markierte Objekte. Erweiterte Funktionen wie: Freestyle Zeitraffer, Timelapse, Motionlapse, Hyperlapse & Slow-Motion unter unbegrenzten Drehwinkeln. 4-Modus-Tasten für den Sperrmodus, den Schwenkfolgemodus, den Schwenk- und Neigungsfolgemodus und den TelefonGo-Modus.

MEDIA BIZ digital

MEDIA BIZ November #244
MEDIA BIZ Oktober 2019 #243
MEDIA BIZ September #243
MEDIA BIZ Sommer 2019 #241
MEDIA BIZ MAI #240
MEDIA BIZ April #239
MEDIA BIZ März 2019
MEDIA BIZ Dezember2018 #236
MEDIA BIZ November #235
MEDIA BIZ Oktober 2018 #234
MEDIA BIZ September#233
MEDIA BIZ JUNI (Sommer) 2018
MEDIA BIZ 231 MAI 2018
MEDIA BIZ 228 MÄRZ 2018
MEDIA BIZ Branchenführer
MEDIA BIZ 226
MEDIA BIZ 227
© 2017 by Mediabiz