Aufrufe
vor 1 Jahr

MEDIA BIZ 226

  • Text
  • Vinyl
  • Akustik
  • Reality
  • Verwertungsgesellschaft
  • Veranstaltungstechniker
  • Ibc
  • Dop
  • Festival
  • Amsterdam
  • Ausbildung
MEDIA BIZ covers all aspects of the audio-visual industry with tips and reports on applications and installations, interviews, the latest industry trends, technologies and products concerning film & video, broadcast, IT, professional audio, music, (live) events, digital media, gaming, videoconferencing, digital signage, presentations, etc. MEDIA BIZ - Fachmagazin & Plattform für Medien- & Kulturschaffende im deutschsprachigen Raum – informiert seit rund 25 Jahren die AV-Branche mit Trend-, Anwender-, Best-Practice-, Test- & Messeberichten, Interviews, Expertentipps, sozialkritischen Beiträgen & Impulsen aus den Bereichen Film, Video, Audio, Broadcast, IT, Multimedia, Bühne, Musik, Gaming oder Digital Signage. MEDIA BIZ schlägt die Brücke von Profis zu Film- und Musikfans und allen an Kultur Interessierten mit spannenden Einblicken hinter die Kulissen und Berichten über Produktionen, Projekte und Produkte der Entertainmentbranche und deren Protagonisten. Das Autorenteam von MEDIA BIZ besteht aus erfahrenen Journalisten und Journalistinnen und Experten und Expertinnen aus den jeweiligen Bereichen. www.mediabiz.at, www.facebook.com/MEDIABIZ.at Die nächste Ausgabe von MEDIA BIZ erscheint am 2. März 2018 mit einem Nachbericht von der ISE in Amsterdam und einer Vorschau auf die Prolight+Sound und Musikmesse in Frankfurt, aktuellen Entwicklungen im Bereich Kameratechnik, Virtual und Augmented Reality, Beschallungstechnik, Storytelling, Datensicherung und -speicherung, Aus- und Einblicken vor und hinter die Kulissen beeindruckender Events, auf Produktionen und Projekte Made in Austria, dazu Testberichte, Interviews und mehr ... Redaktionsschluss: 14. Februar 2018 Termine und Schwerpunkte 2018: http://www.mediabiz.at/mediadaten/MEDIABIZ_mediakit_2018.pdf

photo+adventure messe+

photo+adventure messe+ film+video zurück zum Inhalt Vielfalt statt Einfalt Mit der Eröffnung der Video- Abteilung auf der heurigen Photo+Adventure steht der heimischen Branche eine neue Plattform zur Verfügung, eine Plattform mit einem vielfältigen Angebot. Das Butterfly-LedZ von Inteca ist in den Varianten mit 100 oder 81 LED Modulen verfügbar. Die LED Netze lassen sich einfach übereinander verbinden und ermöglichen somit die doppelte Leistung auf gleicher Fläche. Das Bemühen, eine auch technische Plattform für die heimische Branche zu schaffen, ist heuer mit der eigenen Videosektion auf der Photo+Adventure gelungen. Namhafte Firmen sind beim Start dabei, neue Produkte aus allen Bereichen werden zu sehen sein, und ein umfangreiches Programm an Produktpräsentationen aber auch interessanten Diskussionen ergänzen die Ausstellung. Erfahrene Spielfilm DoPs diskutieren die Entwicklungen am Kameramarkt – einerseits hecheln wir langsam in Richtung 8k, unnötigerweise, wie manche finden, und andererseits können wir mit Fotokameras mittlerweile kinoreife Filme herstellen. Die Grenzen zwischen Broadcast und digitalem Film verschwimmen, zumindest technisch was die Kameras betrifft, und dann stellt sich die Frage, wie lange werden wir die traditionellen Broadcaster noch erleben, sprich für wen werden wir in Zukunft produzieren oder genauer formuliert: Wer wird den von uns hergestellten Content verbreiten? Und was heißt das dann – mehr Consumer-Content, der Foto: Inteca auch vermehrt von Consumern hergestellt wird. Das sind nur einige der Themen, die wir auf der Bühne diskutieren und live ins Netz (z.B. auf Facebook) übertragen werden unter Verwendung der neuesten Technik, die auf der Photo+Adventure zu sehen sein wird. Der nachfolgende Auszug des Gebotenen ergänzt den Vorbericht in der Oktober- Ausgabe. Canon und Avi•sys präsentieren wie in der Oktober- Ausgabe beschriebenen ein umfassendes Line-up an Cine- und Pro-AV-Cameras und zahlreiche Produkte aus dem Portfolio von Avi•sys. Ergänzend dazu wird etwa zusätzlich zur Polecam ein weiterer Robotik-Kopf mit Blockkamera zu sehen sein. Wie insbesondere in Kombination mit dem kompakten Robotik- Kopf Vantage auch in kleineren Installationen Broadcast-Qualität bei präzise kontrollierten Kamerabewegungen erreichbar ist, wird mit der kostengünstigen, modularen Version von Vintens High-End HD-VRC-Software µVRC Controller demonstriert. Die kompakte, vielseitige Filmkamera ME200S-SH mit Super- 35-mm Canon CMOS-Sensor mit 8,29 Megapixeln unterstützt Canon Log, verfügt über ein Canon EF Bajonett mit Cinema Lock und wird im Zusammenspiel mit dem kompakten, leichtgewichtigen CN-E18-80mm T4,4 L KAS S Cine-Servo-Zoom gezeigt. flowtech 75, das neue leichte, stabile, zweistufige Carbon-Stativ mit 75mm-Halbschale macht die Bedienung endlich leichter. Durch ein revolutionär neues Bremssystem innerhalb der Beine, das mit Hebeln am oberen Ende entriegelt wird, lässt sich das Dreibeinstativ sehr schnell auf- und abbauen sowie in der Höhe verstellen. Durch mehrstufige Verstellung des Winkels der Beine wird aus dem flowtech75 sogar so etwas wie ein Baby- Stativ. www.canon.at www.avisys.at AV-Professional bringt die neue Panasonic EVA1 auf die Messe. Der kompakte Cinema-Camcorder, zwischen der VaricamLT und der GH5 positioniert, kommt mit neu entwickeltem 5,7K Super 35mm Sensor, EF- Mount, einem Dynamikbereich mit 14 Blendenstufen dank V- Log, 4K 10 Bit 4:2:2 interne Ausgabe an SD-Karte und RAW- Ausgabe an externe Rekorder und zwei nativen ISO-Einstellungen von 800 und 2.500. Dazu gibts Optiken und Filter von Schneider Kreuznach, Zooms von P+S Technik, eine LED-Videowall mit 2,97 Millimetern Tiefe und Blackmagic Live Systemen und die neuesten Kameramodelle von Sony. www.avpro.at Dwarf Connection Die Zwerge aus Oberösterreich sind wahrlich keine Unbekannten mehr – der seltene Fall, dass Filmschaffende, die sich auch gegenseitig auf die Zehen hätten steigen können, eine fruchtbringende Zusammenarbeit beginnen, Funkstrecken für Videoübertragungen von der Kamera zur Regie entwickeln – plus anderer Gimmicks – und damit international erfolgreich sind, ist hier im wahrsten Sinne des Wortes zu bewundern. Mit ihren Hochleistungsübertragungen sind sie sogar bei den deutschen Online-Verkäufern im Katalog. Sie bringen zur Photo+Adventure die Palette an Funk mit und mit der Übertragung des Signals von der Live-Regie zur LED-Bildwand am Stand der AV-Professional wird das System gleich in der Praxis vorgeführt. www.dwarfconnection.com Inteca wird erstmals in Wien seine Cinetile Scheinwerfer ausstellen. Der deutsche Entwickler und Hersteller bietet die komplette Bandbreite an LED-Systemen an, von fest installierter Studiobeleuchtung über mobile LED- Systeme bis zur Steuerungssoftware. Die Module der Sticks&Bricks- Serie sind ganz einfach zusammenzustecken und werden ein- MEDIA BIZ

zurück zum Inhalt photo+adventure messe + film+video zeln als Akzentbeleuchtung oder im Verbund als Flächenleuchte eingesetzt. Mit dabei auch die kompakten LED Panels BM150 im flachen Aluminium-Gehäuse mit den Abmessungen 15 x 15 x 2 Zentimeter, die sich als kleine Zusatzscheinwerfer für Reportagen bewährt haben. In Reihe geschaltet geben sie entsprechend mehr Schmalz, als Zubehör gibt es V-Mount Adapter zum Akkubetrieb oder einen Dual Mount; mit den Akkus halten die LEDs bekanntlich mindestens zwei Ewigkeiten lang. Aber LEDs halten auch etwas aus - als SmartWings, das sind LED Panels auf Textilbasis, sind sie unempfindlich gegen Stöße. Die LED-Inlays lassen sich entnehmen und separat ohne den Faltrahmen einsetzen. www.inteca.de http://cinetile.com/ Fotos: Sigma SIGMAs Cine-Objektive beinhalten die qualitativ hochwertigen optischen Komponenten der Foto-Objektive, wie z. B. Linsenelemente und Blendenmechanik. Sigma bekannt für seine Objektive für die Fotowelt, die seit einigen Jahren mit der Sigma-Art-Serie auch bei Video-SLR Anwendern angekommen ist, wird die neuen Primes mitbringen. Für den Eintritt in die „neue Welt“ hat die Firma aus Fukushima folgendes Rezept entwickelt: Man nehme die bewährten Optiken, konstruiere das Gehäuse neu samt Mechanik und versuche so, den Anforderungen der Videofilmer gerecht zu werden, vor allem in Hinblick auf das gleiche Gewicht und die Größe. Zu den Primes werden auch die neuen Profi- Zooms von Sigma ausgestellt werden. www.escherfoto.com CaSu Camera Support Granderath zeigt sein umfassendes Portfolio im Bereich Dollys, Pedestals und Stative. www.casu.tv ETAS wird als Schwerpunkt Drohnen mitbringen, stellt aber auch für die Live-Shows einen neuen Tricaster zur Verfügung. www.ETAS.at pro.media bringt den innovativen Slider von waterbird, der biegsam wie ein Kurvenlineal ist. www.waterbird.at www.pro-media.at For Media in der Branche berühmt für die Eisenbahnfilme, die sie jahrelang produziert haben, hat sich auf Filmabtastung in allen Varianten spezialisiert und zeigt die Bandbreite der Korrekturmöglichkeiten. www.forvideo.eu www.forvideo-shop.at GoPro ist zwar auf der Photo+Adventure diesmal nicht im Video-, sondern weiterhin im Fotobereich mit einem Stand vertreten, hat aber mit der HERO6 Black die bisher beste und anwenderfreundlichste GoPro Kamera enthüllt. Angetrieben wird die HERO6 durch den speziell entwickelten GP1-Prozessor, der ein völlig neues Leistungsniveau mit atemberaubenden Auflösungen in 4K60 und 1080p240 sowie modernster Video-Stabilisierung erreicht. Auch die wasserdichte Fotos: Vinten Vinten bietet das flexible Dreibeinstativ flowtech 75 im Set mit den bewährten Köpfen der Vision blue-Reihe an. 5.2K Kamera Fusion wurde nun offiziell vorgestellt. Sie ermöglicht sphärische Aufnahmen und ist mit üblichen GoPro Halterungen kompatibel. Darüber hinaus erweitert GoPro die Produktpalette um weitere neue Halterungen sowie Zubehör und macht den Follow-Modus mit einem Update für Kamera-Drohnen verfügbar. Soweit, so vielfältig – die Photo+Adventure wird ab nun jährlich in Wien stattfinden, eine tolle Chance diese Plattform, weiter zu entwickeln und zu einem Treffpunkt der Branche zu machen. MEDIA 1709_MB_CSZoom_91x54_RZ-oS BIZ 2.indd 1 08.08.17 16:24

MEDIA BIZ digital

MEDIA BIZ November #244
MEDIA BIZ Oktober 2019 #243
MEDIA BIZ September #243
MEDIA BIZ Sommer 2019 #241
MEDIA BIZ MAI #240
MEDIA BIZ April #239
MEDIA BIZ März 2019
MEDIA BIZ Dezember2018 #236
MEDIA BIZ November #235
MEDIA BIZ Oktober 2018 #234
MEDIA BIZ September#233
MEDIA BIZ JUNI (Sommer) 2018
MEDIA BIZ 231 MAI 2018
MEDIA BIZ 228 MÄRZ 2018
MEDIA BIZ Branchenführer
MEDIA BIZ 226
MEDIA BIZ 227
© 2017 by Mediabiz