Aufrufe
vor 1 Jahr

MEDIA BIZ 226

  • Text
  • Vinyl
  • Akustik
  • Reality
  • Verwertungsgesellschaft
  • Veranstaltungstechniker
  • Ibc
  • Dop
  • Festival
  • Amsterdam
  • Ausbildung
MEDIA BIZ covers all aspects of the audio-visual industry with tips and reports on applications and installations, interviews, the latest industry trends, technologies and products concerning film & video, broadcast, IT, professional audio, music, (live) events, digital media, gaming, videoconferencing, digital signage, presentations, etc. MEDIA BIZ - Fachmagazin & Plattform für Medien- & Kulturschaffende im deutschsprachigen Raum – informiert seit rund 25 Jahren die AV-Branche mit Trend-, Anwender-, Best-Practice-, Test- & Messeberichten, Interviews, Expertentipps, sozialkritischen Beiträgen & Impulsen aus den Bereichen Film, Video, Audio, Broadcast, IT, Multimedia, Bühne, Musik, Gaming oder Digital Signage. MEDIA BIZ schlägt die Brücke von Profis zu Film- und Musikfans und allen an Kultur Interessierten mit spannenden Einblicken hinter die Kulissen und Berichten über Produktionen, Projekte und Produkte der Entertainmentbranche und deren Protagonisten. Das Autorenteam von MEDIA BIZ besteht aus erfahrenen Journalisten und Journalistinnen und Experten und Expertinnen aus den jeweiligen Bereichen. www.mediabiz.at, www.facebook.com/MEDIABIZ.at Die nächste Ausgabe von MEDIA BIZ erscheint am 2. März 2018 mit einem Nachbericht von der ISE in Amsterdam und einer Vorschau auf die Prolight+Sound und Musikmesse in Frankfurt, aktuellen Entwicklungen im Bereich Kameratechnik, Virtual und Augmented Reality, Beschallungstechnik, Storytelling, Datensicherung und -speicherung, Aus- und Einblicken vor und hinter die Kulissen beeindruckender Events, auf Produktionen und Projekte Made in Austria, dazu Testberichte, Interviews und mehr ... Redaktionsschluss: 14. Februar 2018 Termine und Schwerpunkte 2018: http://www.mediabiz.at/mediadaten/MEDIABIZ_mediakit_2018.pdf

international messe

international messe broadcast convention zurück zum Inhalt Halbzeit? Zum 50. Geburtstag wurde die IBC, die am 14. September im RAI Amsterdam zu Ende ging, erneut mit Besucherrekorden belohnt. Weitere Aussteller-Highlights von Gabrielle Schultz und Sylvia Bergmayer. Foto: Lawo Mit Entwicklungen und Technologien auf dem Show-floor, mit der Richtungen aufgezeigt werden, wie Veranstaltungen wie diese künftig keine Bedeutung mehr haben könnten, bleibt es spannend auf dem Weg von der 51. bis zu x-ten Ausgabe. 2018 wird die IBC Conference vom 13. bis 17. September und die Exhibition von 14. bis 18 September im RAI Amsterdam stattfinden. www.ibc.org AJA stellte die neue Version 14 der Desktop Software für AJAs KONA, Io und T-TAP Modelle mit neuen Features vor, die 4K/UltraHD und HDR Workflows vereinfachen und im Audio-Bereich Audio neue Möglichkeiten eröffnen. Adobe Premiere Pro CC und Avid Media Composer User können jetzt auf an unterschiedlichen Orten gespeicherte Audiodateien zugreifen. Voiceovers lassen sich künftig direkt in die Timeline aufnehmen. Adobe CC User können zudem Thunderbolt 3 via USB-C für Audio und Video I/O zusammen mit PC und Macs nutzen. Die weiteren Innovationen beinhalten neue Audiokontrolloptionen, um den Monitoring-Mix zwischen der Timeline des Schnittprogramms, dem Audio des Host Systems und dem Voiceover/Punch-in Mikrofon Input zu regulieren. Die AJA Desktop Software v14 steht zum kostenlosen Download bereit. Weiters präsentierte AJA eine Reihe von FiDO 12G-SDI zu Die Monitoring-Funktionen von LIME eröffnen neue Möglichkeiten für das Monitoring und Mischen von Surround/3D-Produktionen in Umgebungen, die keine umfangreichen Monitoring-Lösungen erlauben. 12G-SDI Mini-Convertern. Die neuen 12G-SDI LWL-Wandler unterstützen die Übertragung von 4K/UltraHD/2K/2K/HD/SD Video und Audio über große Entfernungen von bis zu zehn Kilometern über ein Lichtwellenleiterkabel. Die neuen FiDO- Sender, Empfänger, Transceiver und die zweikanaligen Einheiten von AJA - eine Erweiterung der FiDO (Fiber Digital Optical) Familie von SDI-/Glasfaser-Konvertern - erfüllen alle SMPTE-Spezifikationen und sind mit einem kompakten Gehäuse ausgestattet, das sich nahtlos in Racks, Ü- Wagen oder Studios integrieren lässt. www.avpro.at www.LB-electronics.at www.pro-media.at www.ToolsAtWork.at www.x-art.at Autoscript hat mit Intelligent Prompting eine neue Produktlinie entwickelt, die weltweit erstmals einen Prompting-Workflow realisiert, der komplett IP-basiert ist. Herzstück des Systems sind die neuen, leichten Prompting-Monitore EVO-IP und EPIC-IP mit angedocktem Talent-Monitor, in welche die Scroll-Engine integriert wurde, die über Ethernet die Daten von der WinPlus- IP Software erhält. Ein neuer Handcontroller HC-IP und die XBox-IP, die den Anschluss traditioneller Prompter-Monitore möglich macht, komplettieren das System. www.avisys.at CyanView entwirft und fertigt unter dem Namen Cy-Stem ein universelles Mini-Kamerasystem für Broadcast und Cinema. Die erschwingliche IP-Technologie vereinfacht Installation und Betrieb. Die Lösungen von CyanView bestehen aus kleinen Hardwaremodulen, die entsprechend den Kundenanforderungen drei Bereiche der Broadcast-Akquisition unterstützen. Als Universalcontroller für Vision Engineers: Steuerung und Speisung von Schnittstellen für Mini-Kameras, Objektive und anderes Zubehör über einen einzigen IP-Anschluss. Für Bildverarbeitung und Farbtechnologie für HD und die künftige UHD-Ära: HDR, großer Farbraum, 4K, hohe Bildrate. Für die Optimierung des Workflows durch die Nutzung von IP- Technologien für den Transport von Video, Daten, Steuerung und Audio über IP. www.cyanview.com Lawo präsentierte mit LIME eine umfassende Lösung für das Mischen und Monitoring von 3D/Immersive-Produktionen auf mc² Audio-Mischpulten. Entwickelt wurde LIME in enger Zusammenarbeit mit New Audio Technology, dem Entwickler von Immersive- Audio-Lösungen für industrielle, professionelle und Endkundenorientierte Anwendungen. Die „Lawo Immersive Mixing Engine“ (LIME) bietet integrierte Steuerung über Mischpulte der mc² Serie und kann alle rele- MEDIA BIZ

zurück zum Inhalt international broadcast messe convention Foto: Riedel Die neuen KVM-Extendern MN-KVM-PC und MN-KVM-MON (im Bild) nutzen die Ethernet-Transport- und Routingfähigkeiten von MediorNet, um KVM-Signale flexibel in einer Installation zu verteilen. vanten 3D/Immersive-Audio-Mischungen produzieren, die bei Formaten wie Dolby Atmos (7.1.2 & 5.1.4 bed), MPEG-H, AURO- 3D, DTS:X, NHK 22.2, IMAX 6.0 und 12.0, Sennheiser AMBEO 3D Audio für Lautsprechersysteme zur Anwendung kommen. Darüber hinaus ist es für das TV-Audio-System MPEG-H vorbereitet, das Teil des ATSC 3.0 Standards ist und für private und Broadcast-Anwendungen entwickelt wurde. Zusätzlich verfügt LIME über eine revolutionäre Kopfhörer-Monitoring-Lösung für 3D- und Surround-Produktionen mit der marktführenden Binaural-Lautsprecher-Virtualisierung Headphone Surround 3D von New Audio Technology. Bei Musik- und Filmproduktionen wie „Kraftwerk 3D“, „Expendables I-III“, „Frankenstein“ und „Mr & Mrs Smith“ wurde diese Funktionalität bereits genutzt. www.lawo.de Leader Der japanische Messgerätespezialist stellte neben dem stationären Flaggschiff LV5490 den portablen 3G/HD/SD-SDI Waveform-Monitor LV5333 aus, der neu mit der Unters tützung des BT.2020-Farbraums sowie mit HDR-Messmöglichkeiten für Hybrid Log Gamma, Dolby PQ, Sony SLOG-3, Log-C und C-Log ausgerüstet wurde. Am Eingang können sowohl HD- SDI- als auch 4K 2SI-Signale verarbeitet werden. www.avisys.at Mobile Viewpoint Echte 4K-Übertragung über acht gebündelte LTE-Mobilfunkverbindungen im kompakten Gehäuse: Der neue Agile Ultra- Link 4K überträgt Ultra HD mit 50p und bietet dafür erstmals 12G- und Dual 6G-SDI Eingänge (Quad 3G-SDI wird künftig auch zur Verfügung stehen). Zum Einsatz kommt wahlweise ein H.265- oder H.264-Encoder. Ebenfalls im stabilen Aluminium- Gehäuse untergebracht ist der WMT NEO, der kleinste Sender für die HD-SDI H.265-kodierte Video- und gleichzeitig Datenübertragung über vier gebündelte Mobilfunkverbindungen. www.avisys.at Riedel Communications erweitert erneut die Funktionalität und Anwendungsbereiche seines Echtzeit-Mediennetzwerks MediorNet. Mit den beiden neuen KVM-Extendern MN- KVM-PC und MN-KVM-MON bietet Riedel eine Plug & Play- Lösung, mit der Nutzer über das MediorNet-Netzwerk auf ihre Rechner zugreifen und damit Maus, Tastatur und Bildschirm steuern können. MediorNet KVM besteht aus zwei kompakten Plug & Play- Geräten, die DVI-Videosignale bis zu 1080p sowie bidirektionale, analoge Stereo-Audiosignale verlustfrei übertragen. Die USB 2.0-Schnittstelle dient zum Anschluss von Tastatur, Maus, Drucker, Kartenlesern und USB- Datenträgern. Angebunden werden die KVM-Extender über die auf den MediorNet-Frames verfügbaren Ethernet-Anschlüsse. Die Extender nutzen die Ethernet-Transport- und Routingfähigkeiten von MediorNet, um KVM- Signale flexibel in einer Installation zu verteilen. Verbindungsänderungen erfolgen durch das Umschalten der Ethernet-Tunnel über MediorWorks, die MediorNet Control App oder über Steuerungssysteme von Drittanbietern. www.riedel.net SAM (Snell Advanced Media) bringt mit dem neuesten Software-Release FormatFusion4 SDR- und HDR-Funktionalität für alle Ein- und Ausgänge der Kahuna Bildmischsysteme. FormatFusion4 unterstützt die Electrical Optical Transfer Functions (EOTF) für Echtzeit-Steuerung von Perceptual Quantizer (PQ) und HLG-Hybrid Log Gamma ebenso wie für Sony S-Log3 Profile. Zudem ist Farbraum- Unterstützung für „Wide Color Gamut“ (BT709 und BT2020) in allen Formaten (1080i, 1080p und UHD) integriert. Speziell für Multi-Format Live- Produktionen besonders im Sport-Bereich bietet der Alchemist XS einen Frameraten-Konverter mit einer Bildratenkonvertierung für Echtzeit IP und SDI Media Streams mit Unterstützung für SD-/HD- und 4K-UHD-Quellen. www.s-a-m.com www.TV-Connect.at Vislink stellte den neuen HEVC 4K UHD Funkkamera-Sender HCAM aus. Mit austauschbaren, zukunftssicheren SFP-Modulen werden eingangsseitig sowohl 3/6/12G SDI, HDMI und Glasfaser als auch HD-SDI over IP akzeptiert. Mit durch den Anwender austauschbaren RF-Modulen und einer großen Auswahl an Software-Options führt der HCAM die Linie innovativer High-Performance-Funkkamerasysteme von VISLINK fort. Besonders zur Übertragung von Helm- oder Drohnenkameras ist der Miniatur-COFDM-Transmitter DragonFly geeignet. Der Sender ist klein und 34 Gramm leicht, strahlt jedoch eine Leistung von 100 mW ab und ermöglicht so eine verlässliche HD-Videoübertragung auch über weite Strecken. www.avisys.at Foto: Vislink Der neue HEVC 4K UHD Funkkamera- Sender HCAM von Vislink. Get in touch. MEDIA BIZ www.tv-connect.at

MEDIA BIZ digital

MEDIA BIZ November #244
MEDIA BIZ Oktober 2019 #243
MEDIA BIZ September #243
MEDIA BIZ Sommer 2019 #241
MEDIA BIZ MAI #240
MEDIA BIZ April #239
MEDIA BIZ März 2019
MEDIA BIZ Dezember2018 #236
MEDIA BIZ November #235
MEDIA BIZ Oktober 2018 #234
MEDIA BIZ September#233
MEDIA BIZ JUNI (Sommer) 2018
MEDIA BIZ 231 MAI 2018
MEDIA BIZ 228 MÄRZ 2018
MEDIA BIZ Branchenführer
MEDIA BIZ 226
MEDIA BIZ 227
© 2017 by Mediabiz