Aufrufe
vor 1 Jahr

MEDIA BIZ 226

  • Text
  • Vinyl
  • Akustik
  • Reality
  • Verwertungsgesellschaft
  • Veranstaltungstechniker
  • Ibc
  • Dop
  • Festival
  • Amsterdam
  • Ausbildung
MEDIA BIZ covers all aspects of the audio-visual industry with tips and reports on applications and installations, interviews, the latest industry trends, technologies and products concerning film & video, broadcast, IT, professional audio, music, (live) events, digital media, gaming, videoconferencing, digital signage, presentations, etc. MEDIA BIZ - Fachmagazin & Plattform für Medien- & Kulturschaffende im deutschsprachigen Raum – informiert seit rund 25 Jahren die AV-Branche mit Trend-, Anwender-, Best-Practice-, Test- & Messeberichten, Interviews, Expertentipps, sozialkritischen Beiträgen & Impulsen aus den Bereichen Film, Video, Audio, Broadcast, IT, Multimedia, Bühne, Musik, Gaming oder Digital Signage. MEDIA BIZ schlägt die Brücke von Profis zu Film- und Musikfans und allen an Kultur Interessierten mit spannenden Einblicken hinter die Kulissen und Berichten über Produktionen, Projekte und Produkte der Entertainmentbranche und deren Protagonisten. Das Autorenteam von MEDIA BIZ besteht aus erfahrenen Journalisten und Journalistinnen und Experten und Expertinnen aus den jeweiligen Bereichen. www.mediabiz.at, www.facebook.com/MEDIABIZ.at Die nächste Ausgabe von MEDIA BIZ erscheint am 2. März 2018 mit einem Nachbericht von der ISE in Amsterdam und einer Vorschau auf die Prolight+Sound und Musikmesse in Frankfurt, aktuellen Entwicklungen im Bereich Kameratechnik, Virtual und Augmented Reality, Beschallungstechnik, Storytelling, Datensicherung und -speicherung, Aus- und Einblicken vor und hinter die Kulissen beeindruckender Events, auf Produktionen und Projekte Made in Austria, dazu Testberichte, Interviews und mehr ... Redaktionsschluss: 14. Februar 2018 Termine und Schwerpunkte 2018: http://www.mediabiz.at/mediadaten/MEDIABIZ_mediakit_2018.pdf

kurz meldungen & bündig

kurz meldungen & bündig zurück zum Inhalt Fotos: GLP Media Literacy Awards [mla] Insgesamt 505 Projekte aus Österreich, Italien, Spanien, Tschechien, den Niederlanden und Belgien wurden für den vom Bundesministerium für Bildung ausgeschrieben Medienwettbewerb eingereicht. 22 Projekte von Schülergruppen wurden von der Jury nominiert und insgesamt mehr als 60 Medienprojekte zu Themenschwerpunkten „Identität“ und „Migration“ und dem verantwortungsvollen Umgang mit Social Media bei dem Nachwuchsfestival präsentiert. Die Preisträger-Projekte in den Kategorien Video, Audio, Multimedia, Print und Mediendidaktik entstanden in unterschiedlichen Schulformen und verschiedenen Unterrichtsfächern und Fächerkombinationen. Die Awards für medienpädagogisch herausragende Leistungen Foto: C-Jörg Steger an Schulen wurden am 19. und 20. Oktober im Theater Dschungel in Wien im MQ übergeben. Ortweinschule Graz: erfolgreichste Medienschule Die HTBLVA Ortweinschule in Graz ging mit zwei Preisen in unterschiedlichen Kategorien als die erfolgreichste Medienschule Österreichs hervor: In der Kategorie Video mit dem Musikvideo „Urlaub im Glas“ und in der Kategorie Mediendidaktik mit dem „podcast project SS17“. Zusätzlich wurden drei weitere Filme als herausragende Medienprojekte des Festivals präsentiert. Die Fachrichtung Film und MultimediaART der Ortweinschule, die im Schuljahr 2017/18 ihr 40-jähriges Bestehen feiert, gibt mit diesem Erfolg ein starkes Lebenszeichen von sich. Die HTBLVA Ortweinschule bietet mit ihren Abteilungen für Bautechnik sowie Kunst & Design eine fundierte praxisorientierte Berufsausbildung und zugleich umfangreiche Allgemeinbildung. Als erste Schule Österreichs entwickelte sie zudem eine eigenständige Ausbildung in den Bereichen Film und neue Medien in der Oberstufe. Nach Abschluss der 8. Schulstufe, im Alter von rund 14 Jahren, kann in Graz die Reise in die weite Welt des Films und des visuellen Storytelling begonnen werden. Die fünfjährige Film- und MultimediaArt-Ausbildung schließt mit der Matura ab. Ortweinschule Open House 24. und 25. November Alle, die schon in jugendlichem Alter liebend gern ins Kino gehen und selbst Geschichten für die große Leinwand, das Fernsehen oder die digitale Welt entwickeln möchten, können sich über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Bautechnik sowie Kunst & Design ein Bild machen kann. www.ortweinschule.at/de/kunst-und-design/film Anmeldungen für die Media Literacy Awards 2018 in den Kategorien Video, Audio/Radio, Printmedien & Comics und Multimedia & Neue Medien sind bis zum 15. Juli 2018 möglich. www.mediamanual.at/media-literacy-award/ „Press it, baby!“ Die Note: Jazz. Die Pressung: Vinyl. DelaDap-Mastermind Stani Vana hat zwei Saisonen fruchtbringend mit Arbeiten im Weinberg und am neuen Album „Re- Jazzed“ verbracht, das im Oktober in dem kleinen Ort Pichla bei Radkersburg in der Steiermark offiziell das Licht der Bühnenwelt erblicken durfte. Den geladenen Gästen wurde bei dieser Gelegenheit auch der erste „ReJazzed“-Wein eingeschenkt, als weiterer Teil des an diesem Abend präsentierten Gesamtkonzepts aus Lokal-Kolorit, heimischer Innovationskraft und Weltmusik. Letztere gab DelaDap in der neuen Besetzung im Wein-Keller des Hauses Engel zum Besten, unter anderem beschwingt mit der aktuellen Single „Dirty Jazz“. Nach dem Live-Gig drehte sich die Vinylscheibe nicht mehr nur in Form einer Projektion auf die Rundleinwand. Bei mehreren DJ-Sets drehten sich Vinylscheiben in unterschiedlichen Farben auf den neuesten Hi-End-Plattenspielern des Wiener Herstellers Pro-ject Audio Systems. Die Vinyls kommen wiederum aus der Steiermark, wo drei Enthusiasten in Fehring mit Austrovinyl dem kleinen Land Österreich ein Plattenpresswerk gönnen. Seinen ersten offiziellen Auftritt hatte Austrovinyl auf dem Vinyl & Music Festival in Linz Mitte Oktober. Rund 15 Jahre gab es hierzulande kein Vinyl- Presswerk mehr. Auf 180 Gramm Vinyl in einer Box mit Booklet und CD, die auch einzeln erhältlich ist, gibt es das Album seit www.deladap.com, Booking: www.glp.at www.austrovinyl.at, www.austrovinyl.com www.project-audio.com Mitte Oktober im gut sortierten Handel und im Hoanzl-Shop. DelaDap bringt „ReJazzed“ am 22. November in das Radiokulturhaus Wien, Life und auf Vinyl. Auf YouTube ist der DelaDap – ReJazzed Album Sampler verfügbar. MEDIA BIZ

zurück zum Inhalt meldungen kurz & bündig #EYA17-Gewinner 2017 Zum sechsten Mal in Folge rief der European Youth Award (EYA) junge Kreative und social Start-Ups auf, Projekte einzureichen, die digitale und soziale Innovation kombinieren. Aus 144 Einreichungen aus ganz Europa und der „Union for the Mediterranean“ wählte eine 24-köpfige Jury die diesjährigen Gewinner des European Youth Awards (EYA) in acht Kategorien. 17 Gewinnerprojekte aus 13 Ländern, drei davon aus Österreich, werden Ende November auf der Bühne des EYA Festivals in Graz präsentiert. Die Bandbreite der Gewinnerprojekte reicht von „Skill-Sharing“ bis zu intelligentem Transportmanagement, von der Integrationsplattform bis zur Lösung für die saubere Stadt. SchoolFox, eines der drei österreichischen Gewinnerprojekte, ist eine App, die die Kommunikation an Schulen zwischen Eltern, Lehrern und Schülern vereinfachen soll, besonders, wenn unterschiedliche Sprachen im Spiel sind. Plan.uni, eine Planungshilfe für den Studienalltag, und BanHate, die Anti-Hass- Posting-App, sind die beiden weiteren österreichischen Gewinnerprojekte. Das Projekt „Erase all Kittens” (Gewinner in der Kategorie „Smart Learning“) aus Großbritannien weckt bei jungen Mädchen Interesse an Technik und Coding. Das britische Spiel verwendet süße Katzenbilder als Belohnungseffekt für den Erwerb von Programmierkenntnissen. Mehr als 120 000 User haben das Browsergame bereits gespielt. „Die Jury hatte jede Menge Spaß beim Spielen des Demolevels. Das Design ist unheimlich witzig und in Verbindung mit der lustigen Story der Schlüssel, warum das Projekt in der Zielgruppe so gut funktioniert”, so die Juroren Timo Rostedt und Graham Cooper. Gewinner in der Spezialkategorie zum Thema „Wasser und Wassermanagement“ ist das Projekt SOS121 aus Bosnien und Herzegowina, ein System zum Schutz und zur Frühwarnung vor Überschwemmungen inklusive bewusstseinsschaffender Informationskampagne. Der Know-Award, ein Spezialpreis, der vom Grazer Know Center – einem der führenden europäischen Forschungszentren im Bereich Data Driven Business und Big Data Analyse – verliehen wird, geht an das syrische Projekt „Daraty“. Es besticht durch seine Innovation in der Didaktik von Naturwissenschaften für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren. Der Gesamtgewinner wird aus allen Kategorie-Gewinnern auf Basis der Pitches im Rahmen des Festivals in Graz gekürt. www.eu-youthaward.org/winning-projects-2017/ EYA-Festival: 29. November bis 2. Dezember in Graz: www.eu-youthaward.org/eya-festival/festival-program-2017/ VALIE EXPORT Center Linz Die Eröffnung des internationalen Forschungszentrums für Medien- und Performancekunst am 10. November 2017 in der Tabakfabrik wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das von Film über Live-Musik bis zu einer Audioinstallation im Center reicht. Zudem findet in der Tabakfabrik von 13.00 bis 18.00 Uhr ein international besetztes Symposium statt. Der Nachmittag steht unter dem Titel „Wilde Archive. Kunst und ihre papiernen Spuren“ und widmet sich den Hinterlassenschaften künstlerischer und kuratorischer Tätigkeit, die in Archive oder Sondersammlungen Eingang gefunden haben. Für die Toninstallation „Audio Abstract“ hat VALIE EXPORT Auszüge aus dem Vorlass, ihre Gedanken, Ideen und Konzepte eingesprochen. Die von Sabine Folie kuratierte Ausstellung VALIE EXPORT. Das Archiv als Ort künstlerischer Forschung im LENTOS Untergeschoß eröffnet bereits am 9. November und wird erste Einblicke in das umfangreiche Material des VALIE EXPORT Archivs bieten. www.valieexport.at www.valieexportcenter.at www.lentos.at Foto: Violetta Wakolbinger ReLite Eigenschaften: • 165W LED Array • 30.000 Stunden LED-Lebensdauer • hoher CRI Wert • 3.200K Tungsten oder 5.600K Daylight • Nahezu geräuschloser Betrieb • Flickerfrei • European Engineering UMRÜSTEN VON HALOGEN AUF LED LEICHT GEMACHT! CERTIFIED LIGHTING DISTRIBUTOR LB-electronics Ges.m.b.H., Döblinger Hauptstraße 95, 1190 Wien Tel. +43 (1) 360 30, Email: info@lb-electronics.at, www.lb-electronics.at, facebook.com/lbelectronics

MEDIA BIZ digital

MEDIA BIZ Oktober 2019 #243
MEDIA BIZ September #243
MEDIA BIZ Sommer 2019 #241
MEDIA BIZ MAI #240
MEDIA BIZ April #239
MEDIA BIZ März 2019
MEDIA BIZ Dezember2018 #236
MEDIA BIZ November #235
MEDIA BIZ Oktober 2018 #234
MEDIA BIZ September#233
MEDIA BIZ JUNI (Sommer) 2018
MEDIA BIZ 231 MAI 2018
MEDIA BIZ 228 MÄRZ 2018
MEDIA BIZ Branchenführer
MEDIA BIZ 226
MEDIA BIZ 227
© 2017 by Mediabiz